Sommerfest stressfrei planen in 2023: Der große Ratgeber

Steffen Schlösser 4

Passend zu Sommerfest planen: Kostenfreie Recherche und kostenfreier Vermittlungsservice für Sommerfeste in ganz Deutschland. Du willst feiern, wir haben passende Event Dienstleister!

Sommerfest planen - Lasst uns antoßen
Inhaltsverzeichnis

Countdown bis zum Sommeranfang

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Wir haben es geschafft - Es ist Sommer!

Der Ratgeber für Sommerfeste und Sommerpartys

Ferienzeit, Sonnenschein und kurze Nächte sind nur drei Gründe für ein Sommerfest. Sowohl im Privaten als auch in Firmen, Schulen und KiTas finden regelmäßig im Juni, Juli und August Partys statt. Wir sind bei diesen Events Dein professioneller Partner. Durch unsere langjährige Erfahrung als Eventplaner wissen wir, worauf aus bei einem Sommerfest ankommt. Unser großer Ratgeber verrät Dir ganz genau, was Du bei der perfekten Sommerparty beachten musst.

Definition: Was ist ein Sommerfest?

Sommerfeste gibt es in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Was sie allerdings alle gemeinsam haben, ist die Jahreszeit. Denn nur Feiern, die zwischen Anfang Juni und Ende August veranstaltet werden, fallen unter die Kategorie Sommerfest. Gemeinden, Vereine und Firmen organisieren Sommerpartys genauso gerne wie Schulen, Kindergärten und Familien. Es kann sich um ein ungezwungenes Gartenfest oder ein hochprofessionelles Event im Freien handeln. Wie das Sommerfest im Einzelnen ausfällt, hängt vom Rahmen, den Veranstaltern und den persönlichen Vorlieben ab.

Varianten: Welche Arten von Sommerpartys gibt es?

Sommerfeste werden von allen gerne gefeiert. Deshalb gibt es sie in verschiedenen Varianten:

  • Sommerfeste von Städten und Gemeinden
  • Sommerfeste von Firmen
  • Sommerfeste von Kitas, Schulen
  • Sommerfeste von Privatleuten

Zudem unterscheiden sich die Events in ihrer Größe und Umsetzung. Ein Sommerfest kann im kleinen Kreis genauso zelebriert werden wie als gigantische Veranstaltung mit über 1.000 Gästen.

Expertentipp: Auch ein Sommerfest hat eigentlich immer einen Sinn & Zweck…

Bevor es an die konkrete Planung geht, machst Du Dir zuerst einmal darüber Gedanken, wie Dein Sommerfest ausfallen soll. Welchen Zweck soll das Sommerfest erfüllen? Willst Du Menschen / Mitarbeitern “einfach nur” eine Freude bereiten? Willst Du es als eine Tag der offenen Tür gestalten? Soll die Presse eingeladen werden? Geht es um Mitarbeiterbindung? Das zu wissen und das Ziel vor Augen zu haben, macht die Planung und Ausgestaltung der Veranstaltung wesentlich einfach!

Sommerevent von Städten und Gemeinden

Nach über zwei Jahren Corona wünschen sich die Menschen wieder das alte Leben zurück. Gerade in lauen Sommernächten sitzen sie gerne mit Nachbarn, Kollegen und Freunden zusammen. Es wird diskutiert und angestoßen.

Viele Gemeinden und Städte organisieren für ihre Bürger Sommerfeste. Diese dauern meistens zwischen einem Abend und einem ganzen Wochenende. Dabei können sich die Einwohner des Ortes oder Stadtteils besser kennenlernen. Das stärkt das Band untereinander.

Die Städte sind mit Sommerfesten in der Lage, einem Phänomen der modernen Gesellschaft entgegenzuwirken – der Einsamkeit. Bereits vor Corona war ein Anstieg der Kontaktarmut zu verzeichnen. Durch Maßnahmen wie den Lockdown, wurde die Erscheinung noch verstärkt. Je größer die Einwohnerzahl eines Ortes, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich nicht einmal die nächsten Nachbarn beim Vornamen kennen.

Sommerfest planen - Boote in einem Kanal an einem Sommerfest
Ein tolles Stadtfest im Sommer!

Sommerfeste als wichtiger Bestandteil sozialer Entwicklung

Aus diesen Gründen ist es sinnvoll und empfehlenswert, dass die Gemeinden und Stadtteile regelmäßig Events veranstalten. Ein Sommerfest planen zu wollen eignet sich ideal. Durch das milde Wetter und das lange Tageslicht, gehen mehr Menschen nach draußen.

Selbst introvertiertere Bürger schlendern dann ungezwungen über den Veranstaltungsort und gönnen sich dort ein Getränk oder ein leckeres Essen. Gespräche entstehen auf natürliche Art und Weise. Die aufkeimenden Kontakte können sowohl das Privat- als auch das Berufsleben bereichern.

Vielleicht sitzt der nächste Arbeitgeber oder Kunde direkt am gleichen Tisch wie Du. Dann lässt sich die Akquise mit dem Angenehmen verbinden. Erwachsene können sich entspannt unterhalten, weil es in der Regel ein Angebot für den Nachwuchs gibt. Von der Hüpfburg bis zum Kinderkarussell ist alles möglich. So haben Alt und Jung auf dem Sommerfest der Stadt oder Gemeinde gleichermaßen Spaß.

Sommerfest in KiTas, Schulen, Vereinen und ähnlichen Einrichtungen

Auch bei den Sommerfesten von Behörden, Bildungsstätten, Vereinen und Parteien geht es nicht nur um das gesellige Beisammensein. Verschiedene Nebeneffekte sind gewünscht. Hier sollen durch die lockere Atmosphäre ebenfalls eine bessere Verbindung unter den Geladenen entstehen.

Ist eine Gemeinschaft gut vernetzt, dann unterstützen sich die Individuen gegenseitig. Auch der Austritt von Teilnehmern aus dem Verein, der Partei, Schule etc. wird unwahrscheinlicher, wenn sich die Menschen als Teil der Gruppe fühlen.

Der Zeitraum vor den großen Ferien bietet sich an. Das Kindergarten- oder Schuljahr findet mit einem Sommerfest einen idealen Abschluss.

Sommerfest planen

Kostenfreie Vermittlung passender Event Dienstleister

Dich nervt die Suche nach passenden Dienstleistern für das anstehende Sommerfest jetzt schon? Die terminliche Abstimmung. Die Absprache mit Locations, Catering Services und weiteren Anbietern? Dann lass doch einfach uns, die Profis, ans Werk!

Event Anfrage Planung

Sommerfest von Firmen

Sommerpartys in Firmen dienen dem Zusammenhalt im Unternehmen. Kollegen lernen sich untereinander und abteilungsübergreifend besser kennen. Der Rahmen ist locker, wodurch sich auch Gespräche abseits der Arbeitswelt ergeben. Plötzlich wird erkannt, dass der Abteilungsleiter in seiner Freizeit auch gerne Poker spielt. Schon eröffnet sich ein ganz neuer Blick auf das Gegenüber.

Vernetzungen, die sich durch ein Firmenevent bilden, können nachhaltig zum Unternehmenserfolg beitragen. Denn durch den Austausch über Hierarchien und Abteilungen hinweg, entstehen Synergien. Das interne Know-how der Firma erweitert sich. Strategisches Wissensmanagement wird durch die neuen Verbindungen, die beim Sommerfest geschaffen werden, vorangetrieben.

Sommerfest von Privatleuten

Bei privaten Sommerfeiern geht es nicht so sehr darum, neue Kontakte zu knüpfen. Sinn und Zweck ist es, die vorhandenen Freundschaften zu pflegen. Es werden Menschen geladen, die Du schätzt. Das können durchaus auch einmal neue Arbeitskollegen oder Nachbarn sein, allerdings ist hier häufig eine gewisse Grundsympathie im Spiel.

In deinen privaten Raum wirst du wahrscheinlich nur Menschen einladen, die Du magst oder die Dir einen Vorteil verschaffen können. Sommerfeste im eigenen Garten sind intimer als Firmen-, Vereins- oder Schulevents.

Sommerfest planen - Gemeinsames Antoßen
Eine gemütliche Gartenfeier im Sommer!

Gründe: Warum lohnt es sich immer, ein Sommerfest zu veranstalten?

Die weltweite Coronavirus-Pandemie hat das öffentliche Leben immer wieder lahmgelegt. Aber die Lockerungen sind eingetreten und wir haben das Ganze “überstanden”. Auch wenn neue Mutationen auftreten, sinkt die Gefahr einer Überlastung der Krankenversorgung stetig. Viele Menschen lechzen nach dem normalen Leben mit Kontakten und Austausch. Ein Sommerfest ist die perfekte Gelegenheit. Gerade auch deshalb, weil sich in den warmen Monaten Erreger weniger auszubreiten scheinen.

Um einen positiven Fokus zu bewahren und für die eigene Gesundheit ist es wichtig, sich zu amüsieren. Eine entspannte und fröhliche Atmosphäre in Kombination mit Sonnenschein und viel Tageslicht kann wahre Stimmungswunder bewirken.

Wer ausgiebig lacht, der optimiert die Lungenfunktion und liefert dem Gehirn jede Menge Sauerstoff. Außerdem werden die Organe durch die Vibration leicht massiert. Bei Menschen, die Spaß haben und ausgelassen lachen, sinkt das Stresslevel. Das wirkt sich wiederum positiv auf den Hormonhaushalt aus. Insgesamt wird eine Verbesserung der Immunabwehr erzielt.

“…Auf unserem Sommerfest wollen wir nichts anderes tun, als die Erfolge unserer gemeinsamen Arbeit zusammen zu feiern…

Johann Wolfgang von Goethe

Ein Gesundbrunnen durch soziale Kontakte

Das Sommerfest ist auch ein Gesundbrunnen durch die sozialen Kontakte, die dort entstehen oder gepflegt werden. Wer Verbindung zu anderen Menschen hat, der hat ein geringeres Risiko für psychische Erkrankungen. Gleichzeitig stärken soziale Interaktionen das Herz-Kreislauf-System.

Her mit dem Vitamin D!!!

Im Sommer scheint die Sonne. Wer im Freien feiert, der tankt kostenlos Vitamin D. Die wertvolle Substanz wird in unserer Haut gebildet. Allerdings ist dafür die UVB-Strahlung aus unserer Sonne notwendig. Zunächst produziert unser Organismus das Prävitamin D3, welches dann durch Wärme in Vitamin D3 verstoffwechselt wird. Muskeln, Knochen und Stoffwechselfunktion des Körpers werden gestärkt.

Mitarbeiter- und Kundenbindung als automatischer Effekt von coolen Events

Vergnügen und Wohlbefinden der Gäste sorgen dafür, dass das Sommerfest in guter Erinnerung behalten wird. Dadurch wertet sich das Image des Veranstalters automatisch auf. Bei Firmen stärkt dies die Mitarbeiter- und Kundenbindung, was weitere positive Gründe für die Veranstaltung des Festes ist.

Zeitpunkt: Wann steigt Dein Sommerevent?

Das Sommerfest findet klassischerweise in den Sommermonaten statt. Ob im Juni, Juli oder August gefeiert wird, hängt vom persönlichen Kalender ab. Fällt die Feier in den Hochsommer, sollten die Gäste rechtzeitig geladen werden, damit es nicht zu Konflikten mit der Urlaubsplanung kommt.

Idealerweise wird die Sommerparty auf ein Wochenende gelegt. Die Gäste und ihre Kinder können auch ein oder zwei Stunden länger bleiben, weil sie am nächsten Tag ausschlafen dürfen.

Sommerfest planen - Zusammen im Sommer auf der Dachterrasse
Wann soll das Sommerfest stattfinden?

Wer sind die Gäste des Sommerfests?

Überlege Dir, wer auf die Party kommen soll. Sind Familien anwesend, ergibt ein früherer Startzeitpunkt Sinn. Dann darf das Sommerfest auch gerne bereits in den Nachmittagsstunden beginnen. Ansonsten fangen viele Feiern erst gegen 19 oder 20 Uhr an. Dank der späten Dämmerung herrscht trotzdem noch lange Tageslicht. Der Sonnenuntergang erfolgt:

  • Im Juni um 21:18 Uhr
  • Im Juli um 21:30 Uhr
  • Im August um 21:01 Uhr

Aber selbst, wenn der Feuerball vollständig am Himmel versunken ist, darf die Party weitergehen. Durch die lauen Temperaturen sitzen die Gäste gerne bis in die frühen Morgenstunden zusammen. Da es nachts im Sommer durchaus kühl werden kann, hält ein guter Gastgeber ein paar Decken bereit.

Einladung: Wie gestaltest Du die Karten?

Die Einladungskarten für das Sommerfest sollten zum Anlass passen. Ideal eignen sich helle und freundliche Farben. Typische Töne für die warme Jahreszeit sind Gelb, Orange, Hellgrün, kräftiges Blau und Pink. Einen besonders modernen Eindruck hinterlassen Einladungskarten, wenn sie in den Trendfarben des Sommers gestaltet werden. Jedes Jahr kürt das Farbinstitut Pantone die schönsten Töne der Saison. Für Frühjahr/Sommer 2023 ist die Entscheidung auf folgende Farben gefallen:

  • Geld: Popcorn & Daffodil
  • Rot: Poinciana
  • Lila: Dahlia, Orchid Bloom
  • Rosa: Potpourri, Gossamer Pink, Coral Rose, Innuendo, Bubblegum
  • Grau: Northern Droplet, Poppy Seed
  • Weiß: White Alyssum, Snow White
  • Beige: Humus, Perfectly Pale
  • Blau: Spun Sugar, Glacier Lake, Skydiver, Super Sonic
  • Türkis: Cascade
  • Petrol: Harbor Blue
  • Grün: Fragile Sprout, Fair Green, Basil
  • Braun: Sudan Brown, Coffee Quartz, Coca Mocha
Sommerfest planen - Einladungskarten
Die Einladungskarten für ein Sommerfest

Fröhlich, ausgelassen, spielerisch – Kreativität ist gefragt

Der Sommer ist eine fröhliche und ausgelassene Jahreszeit, was sich auch auf den Karten widerspiegeln darf. Symbole wie die Sonne und Blumen werden gerne verwendet. Bei Firmenfeiern macht sich das Logo des Unternehmens gut auf der Papeterie.

Denke daran, folgende Punkte aufzuführen:

  • Art der Veranstaltung
  • Datum und Uhrzeit
  • Ort

Hilfreich ist es für die Gäste außerdem, wenn Du den ungefähren Ablauf und die Programmpunkte erklärst. Ein Dresscode darf ebenfalls vorgegeben werden.

Die Einladungskarten sollten spätestens vier Wochen vor dem Event verschickt werden.

Dress-Code: Was zieht man am Sommerfest an?

Der Rahmen des Sommerfestes gibt vor, was Du tragen kannst. Wird im privaten Kreis eine Beachparty im Garten veranstaltet, dann sind Badeklamotten durchaus in Ordnung. In der Firma sieht es anders aus. Obwohl dort selbst in seriösen Unternehmen, der übliche Dresscode aufgehoben ist, sollte das Outfit weder zu freizügig noch zu aufreizend sein.

Frauen sorgen mit einem sommerlichen Kleid, einem Rock mit Bluse oder einem Jumpsuit für einen perfekten Auftritt. Shorts und Röcke sollten nicht kürzer als eine Handbreit über dem Knie enden. Je konservativer die Firma ist, desto länger der Rocksaum.

Für die Herren eignen sich leichte Hosen und ein sommerliches Hemd. Bei Wirtschaftsprüfern, Juristen, Bänkern und anderen seriösen Branchen, werden langärmlige Hemden nach oben gekrempelt. In legeren Firmen dürfen es auch T-Shirts oder Kurzarmhemden zu Shorts sein. Die kurzen Hosen sollten allerdings immer die Knie bedecken.

Ist eine Feier bis in die späten Abendstunden geplant, dann sorgen Pullover, leichte Sommerjacken und Sweatshirts für Wärme.

Verpflegung: Was gibt es auf dem Sommerevent zu essen?

Bei warmen Temperaturen empfiehlt sich eine leichte Küche. Deshalb eigenen sich knackige Salate hervorragend als Beilage. Gerne wird bei einem Sommerfest der Grill angeworfen. Würstchen, Fisch und Kotelett landen auf dem Rost. Für Vegetarier werden Gemüse-Spieß, Maiskolben und Grillkäse geröstet.

Fals auf ein Barbecue verzichtet wird, dann findet ein Buffet aus warmen und kalten Speisen Anklang. Neben Klassikern wie Nudel-, Kartoffelsalat und Frikadellen kommen auch asiatische Sommerrollen mit Reispapier, vegetarisches Sushi, herzhafte Samosas und Miniburger immer gut an. Achte darauf, dass keine schnell verderblichen Speisen in der Sonne stehen. Mayonnaise oder ein Tiramisu gehören in die Kühlung. Grundsätzlich bleiben alle angebotenen Gaumenfreuden länger frisch, wenn sie im Schatten angerichtet werden.

Sommerfest planen - Gemeinsames Essen & Catering
Die Verpflegung ist bei jeder Feier entscheidend – Auch so bei Sommerfesten!

Erfrischungen sind das A und O!

Gerade bei großer Hitze sollten die Gäste ausreichend trinken und damit sind nicht die alkoholischen Getränke gemeint. Selbst gemachte Eistees, Schorlen und frische Säfte versorgen mit ausreichend Flüssigkeit und Vitaminen. Der Trend zum Infused-Water, also einem aromatisierten Wasser mit Kräutern, Gemüse oder Früchten, geht weiter.

Selbstverständlich muss auf Bier, Sekt und Wein nicht verzichtet werden. Bei den Alkoholika erleben die bunten Longdrinks aus den 80er-Jahren gerade einen Aufwind. Deshalb beweist Du mit Tequila Sunrise und Long Island Ice Tea einen Riecher für aktuelle Modeerscheinungen.

Fehlerquellen Sommerfest: Was gilt es zu vermeiden?

Ein Fettnäpfchen, in das Veranstalter von Sommerfesten immer wieder treten, ist die Ferienzeit. Gerade während der Schulferien verreisen viele Menschen. Wer sein Event mitten in die Urlaubs-Hauptsaison legt, der muss mit einer geringen Gästezahl rechnen. Deshalb wird am besten ein Termin am Anfang des Sommers gewählt.

Beim Blick auf den Ferienkalender Deutschlands findest Du rasch heraus, dass das erste Bundesland, in dem die Sommerferien starten, Nordrhein-Westfahlen ist. Dort werden die Schüler bereits am 27.6. in die freie Zeit entlassen. Bis dahin sollten also die meisten Menschen noch für ein Sommerfest zur Verfügung stehen.

Im Sommer kann sich das Wetter rasch ändern. Während anfangs noch hohe Temperaturen und Sonnenschein herrschen, ziehen nach zwei bis drei Stunden bereits dunkle Gewitterwolken auf. Ein Plan B für Schlechtwetterfronten ist deshalb ein Muss. Entweder wird ein Partyzelt vorbereitet oder es gibt Hallen bzw. verfügbare Räumlichkeiten, in die gewechselt werden kann.

Aber auch die Sonne kann zum Problem werden. Bei schönem Wetter und hohen Temperaturen muss für Abkühlung gesorgt werden. Schattige Plätzchen, Planschbecken und Ventilatoren sind hervorragende Optionen.

Der Klassiker: Mugge ist zu laut…

Ja es klingt banal, aber denke doch bitte an Nachbarn und Anwohner in der unmittelbaren Umgebung. Vielleicht hat nicht jeder Lust auf die Musik, welche Du für das Sommerfest organisiert hast. Und da gibt es einen ganz einfachen und vorbeugenden Tipp: Lade alle Nachbarn / umliegenden Anwohner zum mitfeiern ein, dann wird es ihnen auch nicht zu laut 😉

Budget: Wie viel kostet ein Sommerevent?

Selbst wenn du sehr freizügig bist, ist ein Blick auf das Budget bei der Planung des Sommerfestes wichtig. Gerade Firmen sollten die 110-Euro-Grenze im Auge behalten. Denn wenn die Kosten auf einen Betrag von über 110 Euro pro Kopf steigen, ist kein Vorsteuerabzug mehr möglich. Außerdem fällt dann Lohnsteuer an.

Auf den ersten Blick sehen 110 Euro pro Person nach viel Geld aus, allerdings werden Ehegatten, Kinder und andere Begleitpersonen als Ausgaben dem jeweiligen Arbeitgeber zugeordnet. Dadurch kann die Schwelle schnell überschritten werden.

Bestimme das Gesamtbudget für das Sommerfest

Sowohl für Unternehmen als auch private Personen legst Du zunächst ein Gesamtbudget fest. Je mehr Aufgaben durch Dich als Veranstalter selbst übernommen werden, desto günstiger fällt natürlich das Fest aus. Anschließend überlegst Du, welche Posten des Sommerfestes Ausgaben verursachen:

Einladungskarten

Location

Essen & Getränke

Dekoration

Musik

Fotograf

Entertainment

Personal

Reinigung

Ein Richtwert für den wirklich sehr durchschnittlichen Getränkeverbrauch

Es gibt einen groben Richtwert, was den Getränkeverbrauch anbelangt:

  • Für eine 7-stündige Feier werden 2 Flaschen Bier, eine halbe Flasche Wein und 1,5 Liter Softdrinks bzw. Wasser pro Erwachsenen berechnet.
  • Falls ein Sektempfang geplant ist, kommt noch ein Glas Sekt je Gast dazu.

Bei dieser Kalkulation solltest Du im Hinterkopf behalten, dass manche Gäste kein Bier und andere wiederum keinen Wein mögen. Planst Du ein Sommerfest im Freundeskreis, dann wirst Du wahrscheinlich sehr genau wissen, was und wie viel Deine Liebsten trinken.

PS: “Ja zwei Flaschen Bier oder eine halbe Flasche Wein können auch in 20 Minuten leer sein, das wissen wir und haben wir getestet!

Proved by EventBooking24.com Team 

Sommerfeste als Großveranstaltungen – Das gibt’s zu beachten…

Wird eine große Feier mit mehreren Hundert und Tausend Menschen geplant, kannst Du ein Abkommen mit den Getränkelieferanten und Brauereien schließen. Du musst in diesem Fall nur bezahlen, was tatsächlich abgenommen wird.

Damit die Kosten bei Großveranstaltungen nicht aus dem Ruder laufen, verteilst Du Getränke- und Essensmarken. Die Mitarbeiter bzw. Mitglieder oder Kunden erhalten eine bestimmte Anzahl an Wertmarken. Sind diese verbraucht, müssen alle weiteren Speisen und Getränke aus der eigenen Tasche beglichen werden. So verhinderst Du auch ein Überschreiten der 110-Euro-Marke.

Sommerfest planen - Gartenfeier mit Deko
Auch im kleineren Stile lässt es sich super feiern!

Abschluss: Wieso ist die Nachbearbeitung des Sommerfests so wichtig?

Der Abend war rauschend. Die Gäste haben sich wunderbar amüsiert. Mit dem letzten Teilnehmer, der sich verabschiedet hat, ist das Sommerfest noch nicht abgeschlossen.

Die Räumlichkeiten müssen gereinigt, Kosten verbucht und zugeordnet werden. In vielen Fällen werden auch im Nachgang an das Fest noch Rechnungen fällig.

Eine schöne Geste ist es, sich bei den Gästen und Dienstleistern für den schönen Abend zu bedanken. Am besten passiert das in einer Nachricht. Bei Firmen wird dazu gerne das Intranet verwendet. Ansonsten eignen sich auch E-Mails hervorragend. Lass dabei die Erinnerung der Sommerfestteilnehmer noch einmal hochleben und sende die schönsten Schnappschüsse der Feier mit. Achte allerdings darauf, dass niemand auf den Fotos bloßgestellt wird.

Expertentipp zum Thema Datenschutz bei Sommerfesten

Es gilt immer, auf die Datenschutzbestimmungen zu achten. Bilder dürfen nicht ohne Zustimmung der Abgelichteten veröffentlicht werden, vor allem nicht im geschäftlichen Umfeld. Aufnahmen für den Social-Media-Auftritt oder die Pressemitteilung sollten deshalb gezielt ausgesucht werden. Die Genehmigung aller Menschen auf den betreffenden Fotos ist vorab einzuholen.

Falls Du über Anmeldungen gehst, kannst Du dort schon einen Hinweis wie z.B. “Hiermit bestätige ich, dass die ich mit Bild-, Video- und Tonaufnahmen des Veranstalters einverstanden bin.”. Dieser Hinweis kann bei aktiver Anmeldung auch als Checkbox als Pflichtfeld angegeben werden.

Waren externe Gäste auf dem Fest, dann ist eine Anzeige in der regionalen Tageszeitung eine gute Idee. In der Annonce wird den Teilnehmern, Moderatoren, Musikgruppen und anderen Dienstleistern ein Dankeschön ausgesprochen. So findet das Sommerfest einen perfekten Abschluss.

Alles rund um das Thema Sommerfest planen

Sommerfeste gibt es in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Nur Feiern, die zwischen Anfang Juni und Ende August veranstaltet werden, fallen unter die Kategorie Sommerfest. Es kann sich um ein ungezwungenes Gartenfest oder ein hochprofessionelles Event im Freien handeln.

  • Sommerfeste von Städten und Gemeinden
  • Sommerfeste von Firmen
  • Sommerfeste von Kitas, Schulen
  • Sommerfeste von Privatleuten

Sommerfeste fördern soziale Kontakte. Wer im Freien feiert, der tankt kostenlos Vitamin D. Vergnügen und Wohlbefinden der Gäste sorgen dafür, dass das Sommerfest in guter Erinnerung behalten wird. Bei Firmen stärkt dies die Mitarbeiter- und Kundenbindung.

Entweder kümmerst Du Dich selbst drum und findest eine passende Location, sorgst für die Verpflegung, die Unterhaltung etc. oder Du beauftragst eine Eventagentur. Hier müssen natürlich immer die Kosten im Auge behalten werden.

Die politisch korrekte Antwort: Es kommt darauf an. Firmen sollten bei der Organisation von Sommerfesten die 110-Euro-Marke pro Person im Auge behalten. Damit lässt sich gut kalkulieren.

Und...Hat Dir dieser Ratgeber weitergeholfen?

Teilen

 

 / 

Anmelden

Nachricht senden

Meine Favoriten

Unverbindliche Anfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um Dienstleister für Events, Feiern & Veranstaltungen jeglicher Art. Wir kontaktieren für Dich passende Event Dienstleister, welche sich mit Dir in Verbindung setzen.

Oder jetzt Anfrage senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Unverbindliche Location Anfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um eine passenden Location für Workshops, Seminare, Tagungen und Co. in Frankfurt und Umgebung. Wir kontaktieren für Dich die Locations, welche sich mit Dir umgehend in Verbindung setzen. 

Jetzt Location Anfrage senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Speaker, Coach oder Mentor werden

Du träumst schon immer davon, auf der Bühne zu stehen, anderen Menschen ein Vorbild zu sein oder Dich als Coach zu verwirklichen? Dann melde Dich bei uns! Wir haben die besten Kontakte für Deinen Start als Speaker, Coach oder Mentor.

Bekunde uns Dein Interesse...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Planungsmappe für Hochzeiten

Mit der Planungsvorlage bekommst Du auf über 240 Seiten eine klare Struktur, durch welche Du teure Fehler in der Hochzeitsplanung vermeidest. Spare Zeit, Geld & finde passende Hochzeitsdienstleister.

Der Schutz Deiner Daten liegt uns sehr am Herzen. EventBooking24.com verwendet die von Dir zur Verfügung gestellten Informationen lediglich, um Dich in Bezug auf relevante Inhalte zu kontaktieren. Du kannst diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzrichtlinie.

Brief an den Weihnachtsmann

Schicke uns den Brief, die Sprachaufnahme, das Foto oder das eingescannte Dokument über das folgende Formular. Gerne könnt Ihr die Nachricht auch in das dafür vorgesehene Feld eintragen und uns so den Brief “übermitteln”.

Hier Nachricht senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Unverbindliche Hochzeitsanfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um Dienstleister für Hochzeiten. Wir kontaktieren für Euch passende Hochzeitsdienstleister, welche sich mit Euch zeitnahe in Verbindung setzen.

Jetzt Kontakt aufnehmen...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

KOSTENLOSE BERATUNG

100% KOSTENLOS

Die Traumhochzeit wartet auf Euch

Unverbindliche DJ Anfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um einen passenden DJ für Events, Feiern & Veranstaltungen jeglicher Art. Wir kontaktieren für Dich den richtigen DJs, welche sich mit Dir umgehend in Verbindung setzen. 

Jetzt DJ Anfrage senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Unverbindliche Anfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um Dienstleister für Events, Feiern & Veranstaltungen jeglicher Art. Wir kontaktieren für Dich passende Event Dienstleister, welche sich mit Dir in Verbindung setzen.

Oder jetzt Anfrage senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Vertrieb kontaktieren

Bewerbung