Hochzeitsplanung leicht gemacht mit der Hochzeitscheckliste

Gratis-Checkliste-Hochzeit-Hochzeitsplanung
Inhaltsverzeichnis

Hochzeitshippie präsentiert die Checkliste & das Konzept für Hochzeiten…

Ihr traut euch im wahrsten Sinne des Wortes? Herzlichen Glückwunsch – es erwartet euch eine aufregende Zeit als Brautpaar. Aber ihr fragt euch: „Worauf haben wir uns da eingelassen?“ Keiner schüttelt eine gute Hochzeitsplanung spontan aus dem Ärmel. Da hilft so eine Hochzeitscheckliste doch wirklich weiter!

So viel können wir sagen, aber komplett verausgabt bei der Trauung erscheinen? Das ist keine Option. Eine Hochzeit zu planen, dass klingt erst einmal nach Stress. Das muss nicht sein, denn mit einer strukturierten Planung eurer Traumhochzeit stemmt ihr jeden Planungsbaustein mit Leichtigkeit.

Die Hochzeitscheckliste von Hochzeitshippie

Wir finden: Hochzeitsplanung soll vor allem Spaß machen! Eine clevere Hochzeitscheckliste begleitet euch ganz entspannt auf dem Weg zu eurer perfekten Traumhochzeit. Eure kostenlose Checkliste zur Hochzeit definiert zum Beispiel einen Zeitplan für euch: Was sollte bis wann erledigt sein?

So könnt ihr ohne Druck planen – und nähert euch Stück für Stück eurem großen Tag. Viele unserer Tipps begleiten euch bei eurer Hochzeitsplanung, damit ihr die Fäden jederzeit in der Hand behaltet. Eure Hochzeitscheckliste hilft zum Beispiel bei Fragen wie:

  • Womit startet unsere Planung?
  • Was sollten wir spätestens 6 Monate vor der Hochzeit regeln?
  • Was hat bis zu 2 Monate vor der Trauung Zeit?
  • Und wie gelingt es, dass am Hochzeitstag alle rundum glücklich sind und wir als Brautpaar entspannt?

Definiert für euch eine Timeline, was bis wann erledigt sein muss. Beginnt mindestens 1 Jahr vor eurem großen Tag mit der Planung. Hierbei kann euch z.B. folgende Checkliste helfen:

Die Checkliste für eure Hochzeit: Mit dieser gratis Hochzeitscheckliste bekommt ihr auf einen Blick alle Hochzeitsaufgaben, um eine perfekte Hochzeit zu planen. Schritt für Schritt begleitet euch die Checkliste durch die wichtigsten Hochzeitsaufgaben. Sie beginnt in der Regel 12 Monate vor der Hochzeit mit der Wahl, wie ihr heiraten wollt: Nur standesamtlich oder auch kirchlich?

Und wie geht’s in der Hochzeitsplanung dann weiter?

Vielleicht ist eine Freie Trauung, die unkonventionelle Art heute zu heiraten, genau die richtige Wahl für euch. Dann wird ein erstes Hochzeitsbudget festgelegt und die ersten Hochzeitslocations besichtigt. Gibt es bereits ein festgelegtes Hochzeitsdatum oder seid ihr etwas freier in der Wahl des Datums eurer Trauung?

Wie viele Gäste möchtet ihr einladen? Dann solltet ihr euch direkt am Anfang mit der Frage beschäftigen, welche Hochzeitsdienstleister ihr buchen wollt und bei beliebten Dienstleistern direkt die erste Anfrage stellen und ein Kennenlernen vereinbaren. Damit sichert ihr euch die wichtigsten Dienstleister für euren Hochzeitstag.

Weiter geht es mit der Suche nach dem perfekten Brautkleid. Wie soll das Outfit für den Bräutigam aussehen? Idealerweise passt der Anzug perfekt zur Braut. Dafür können Trauzeugen gut helfen, indem sie den Bräutigam bei seiner Suche unterstützen. Auch für die Hochzeitsfeier gibt es einiges als Brautpaar zu planen.

Um die Unterhaltung muss sich natürlich auch gekümmert werden…

Ein Hochzeits-DJ oder eine Band, aber auch eine Hochzeitstorte und ein Midnight Snack sollten, ganz nach eigenem Geschmack, in die Überlegungen bei der Planung eurer Hochzeit mit einbezogen werden.  Eine gute Hochzeitscheckliste bietet alle wichtigen Schritte für die Planung eurer Hochzeit. Vom Standesamt, bis zum Probestyling, Auswahl der Hochzeitsdekoration und Brautstrauß bis zur Gästeliste, den Trauringen und der Hochzeitszeremonie.

Ein Zeitplan für eure Hochzeit ist ebenfalls sehr empfehlenswert, da somit alle Hochzeitsaufgaben zeitlich strukturiert und passend erledigt werden können.

Das Budget, die Anzahl der Gäste und euer ausgewähltes Hochzeitsdatum bilden das Dreigespann einer jeden Hochzeitsplanung. Diese drei wesentlichen Punkte gilt es zu Beginn zu definieren. Unromantisch? Vielleicht, aber nötig, denn das Hochzeitsbudget entscheidet darüber, wie viele Gäste ihr einladen könnt.

Von der Anzahl der Hochzeitsgäste ist unter anderem auch eure Hochzeitslocation abhängig, denn nicht jede Räumlichkeit ist für eine große Gesellschaft oder eine Hochzeit im kleinen Kreis ausgelegt. Reserviert eure Traum-Location und Wunsch-Dienstleister so frühzeitig wie möglich. Das entspannt die Hochzeitsplanung.

Hochzeit planen Boho Hochzeitskonzept Hochzeitsplan - Hochzeitsplanung leicht gemacht mit der Hochzeitscheckliste

 

Hochzeitsplanung leicht gemacht mit der Hochzeitskonzept

Das Boho Hochzeitskonzept von Hochzeitshippie

Was kostet eine Hochzeit? Das ist oft einer der ersten Fragen bei der Hochzeitsplanung. Verständlicherweise, da die Kosten einer Hochzeit sehr hoch sein können und das Budget am Ende oft nicht reicht. Dafür bietet sich ein Budgetplaner für eure Hochzeit an, der alle Positionen bereits dokumentiert.

Unser Hochzeitstipp: Erstellt euch einen Budgetplan, in dem die geplanten und tatsächlich entstandenen Kosten erfasst werden können. Passt regelmäßig die Hochzeitskosten an und kalkuliert mit einem Budgetpuffer von mindestens 10%, damit euch am Ende nicht das Geld knapp wird und ihr auf für euch wichtige Dinge verzichten müsst.  Legt euch einen Hochzeitsordner für alle Unterlagen zur Hochzeit an. So können z.B. Verträge mit Dienstleistern, diverse Checklisten oder Rechnungen abgelegt werden, und ihr habt jederzeit einen Überblick.

Lasst euch bei der Hochzeitsplanung unterstützen…

Holt euch Hilfe, und traut euch danach zu fragen! Euren Liebsten, wie zum Beispiel Trauzeugen, Familie oder Freunde könnt ihr sicher einige Aufgaben abtreten. Im Vorfeld und insbesondere an eurem großen Tag können sie einige Erledigungen übernehmen, so dass ihr euch auf euer Getting Ready und eure Trauung konzentrieren könnt.

Besprecht als Brautpaar, was ihr vertrauensvoll aus der Hand geben möchtet und wo ihr unbedingt selbst mitgestalten wollt. Der ideale Hochzeitsbegleiter ist daher unser innovatives Hochzeitkonzept, was ein perfekt abgestimmter Hochzeitsplan für eure Traumhochzeit ist und euch wie ein roter Faden durch eure Hochzeitsplanung begleitet.  

Und zu guter Letzt: Nehmt euch Zeit für Zweisamkeit!

Und nicht vergessen – es geht um euch! Nehmt euch in der Planungsphase immer mal wieder Zeit für euch als Paar und drückt bei der Hochzeitsplanung auf PAUSE. Besinnt euch auf das Wesentliche – eure Liebe zueinander. Dann kann es nur wunderschön und unvergesslich werden!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

 / 

Anmelden

Nachricht senden

Meine Favoriten

Unverbindliche Anfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um Dienstleister für Events, Feiern & Veranstaltungen jeglicher Art. Wir kontaktieren für Dich passende Event Dienstleister, welche sich mit Dir in Verbindung setzen.

Oder jetzt Anfrage senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.

Vertrieb kontaktieren

Bewerbung

Unverbindliche Anfrage

Wir kümmern uns komplett kostenfrei um Dienstleister für Events, Feiern & Veranstaltungen jeglicher Art. Wir kontaktieren für Dich passende Event Dienstleister, welche sich mit Dir in Verbindung setzen.

Oder jetzt Anfrage senden...

Deine Daten werden ausschließlich zur Beantwortung dieser Anfrage verwendet.