Einloggen

DJ Siggi im Interview

DJ Siggi im Interview

Mehr zu DJ Siggi…

Stelle Dich persönlich doch kurz unseren Lesern vor!

Vielleicht geht es Dir auch so? Du kommst auf eine Party und hörst immer nur den selben Sound. Im Radio das gleiche. Und daher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, tanzbare und groovige Musik zu sammeln, welche nicht jeden Tag in den Charts zu hören ist. Und diese mit meinen Auftraggebern auf deren Events und Veranstaltungen zu teilen. Das Ergebnis sind unvergessliche Momente untermalt mit toller Musik und guter Stimmung. 

Beschreibe Dein Unternehmen und Deine Dienstleistungen bzw. Produkte!

Im Wesentlichen biete ich einen Full-Service an. D.h. ich brauche nur Strom, den Rest bringe ich je nach Bedarf, Event und Location mit. Licht, PA System und alles was sonst noch für einen stimmigen Abend benötigt wird. Sollte mein Setup nicht reichen, kann ich von einem guten Bekannten (welcher eine Veranstaltungfirma betreibt) noch auf mehr aufstocken. 

Wer ist Deine Zielgruppe?

Im Grunde habe ich keine wirkliche Zielgruppe. Ich spiele jegliche Art von Event. Ich spreche mich vorher gerne kurz mit dem Veranstalter persönlich ab. In diesem Gespräch wird sehr schnell klar, ob und wie ich ihm weiterhelfen kann. 

Wie hat sich Deine Situation mit Corona verändert?

Ich sehe das alles relativ entspannt. Nun bleibt wieder mehr Zeit, um sich um neue Musik zu kümmern, sich weiter und anders aufzustellen und tolle Projekte voran zu treiben. Schön wäre es natürlich wenn es bald wieder normal weiter geht. 

Wie hast Du Dich darauf eingestellt und welche Änderungen hast Du vorgenommen?

Ich arbeite nunmehr nicht nur als DJ. Sondern habe begonnen mit einem Mentor Musik zu produzieren. Das macht eine Menge fun und läuft soweit auch prima.

Wo siehst Du in der Krise die Chancen?

Es wäre schön, wenn es einen Weg geben würde, wie man mit einem guten Hygiene Konzept weiterhin Events stattfinden lassen könnte. Außerdem sind wir schon vor der Krise gut digital unterwegs gewesen. Das wird so auch weiter gehen.

Wie ist Deine Einschätzung zum Jahr 2021?

Es sollte was passieren. Denn sonst wird es zunehmend für die Veranstaltungsbranche schwieriger werden, zu überleben und wieder Fuß zu fassen. Ich drücke allen die Daumen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps gibst Du anderen Dienstleistern der Event Branche in der aktuellen Lage?

Es ist für mich von meiner Seite aus schwierig hier eine Aussage zu treffen. Denn ich selber bin nur teilweise davon betroffen. Als Unternehmer würde ich generell den Tipp geben:

1. sich ein zweites Standbein aufzubauen
2. Offen zu sein für Innovationen
3. Der Digitalisierung eine Chance zu geben und evtl. hier noch was passendes zu entwickeln. 

Eine Frage Deiner Wahl, welche Du unbedingt beantworten willst…

habe keine mehr. sorry 😉 

Ähnliche Ratgeber